previous arrow
next arrow
Slider

Parodontitis und Periimplantitis in München (Schwabing)

Parodontitis ist eine weit verbreitete entzündliche Erkrankung im Zahnhalteapparat, bei der sich Taschen zwischen Zahnfleisch und Zahnhals bilden. In diesen Taschen können sich gefährliche Bakterien ungehindert vermehren, sollte eine zahnärztliche Behandlung ausbleiben. Tritt die Entzündung an Zahnimplantaten auf, spricht man von einer Periimplantitis. Als zeitgemäße Zahnarztpraxis in München (Schwabing) behandeln wir Sie mit möglichst schonenden und effizienten Methoden.

Bei der Behandlung von Parodontitis und Periimplantitis müssen alle Bakterien aus den schmalen Zahnfleischtaschen entfernt werden. Mit herkömmlichen Handinstrumenten kann dies für manche Patienten trotz Betäubung unangenehm sein. Durch den zusätzlichen Einsatz von Ultraschall gestaltet sich die Behandlung wesentlich angenehmer. Eine weitere schonende Methode platziert einen PerioChip© in der Zahnfleischtasche, der kontinuierlich einen antibakteriellen Wirkstoff abgibt. Gerne sind wir Ihr zuverlässiger Zahnarzt für Parodontitis und Periimplantitis in Schwabing-West.

Parodontitis und Periimplantitis

  • Parodontitis: Entzündung im Zahnhalteapparat
  • Periimplantitis: Entzündung im Zahnhalteapparat rund um Zahnimplantate
  • Parodontitis ist weit verbreitet
  • Unbehandelte Parodontitis kann zum Zahnverlust führen
  • Schonende Behandlung möglich mithilfe von Ultraschall und PerioChip©

So kommt es zu einer Parodontitis

Leider kann eine Parodontitis häufig lange Zeit unbemerkt bleiben, da sie anfangs meist schmerzfrei verläuft. Zunächst entzündet sich das Zahnfleisch, was als Gingivitis bezeichnet wird. Die Bakterien breiten sich weiter aus und dringen in den Zwischenraum zwischen Zahnfleisch und Zahn ein, wo sie von der Zahnbürste nicht mehr erreicht werden können. Die entstehenden Zahnfleischtaschen vertiefen sich. Schließlich befallen die Bakterien auch die Kieferknochen. Die Ausbreitung der Bakterien lässt sich umso besser unterbinden, je früher die Parodontitis bzw. Periimplantitis erkannt und behandelt wird.

Parodontitis vermeiden

Um eine Parodontitis zuverlässig zu vermeiden, sollten die regelmäßigen Kontrolltermine in unserer Praxis in München (Schwabing) eingehalten werden. Ist eine Parodontitis bereits so stark fortgeschritten, dass es zu starken Zahnschmerzen kommt, ist die Behandlung oft mit ungleich höherem Aufwand verbunden. Mit der Behandlung von Parodontitis und Periimplantitis in München (Schwabing) haben wir sehr viel Erfahrung. In der Regel gelingt es uns selbst in schwierigen Fällen, die angegriffenen Zähne zu erhalten.

Melden Sie sich bei uns

Wenn Sie nach einem kompetenten Zahnarzt für Parodontitis und Periimplantitis in München Schwabing suchen, sind Sie bei uns in guten Händen. Zögern Sie auch bei leichten Zahnschmerzen nicht, einen Termin unter 089 – 271 276 5 zu vereinbaren.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen