Tengstraße 27, 80798 München (Schwabing) - 089 – 271 276 5

Montag - Freitag: 09:00 - 19:00 Uhr

Happy young couples
Zahnarzt Schwabing - Praxis Oana Prodan
Mo - Fr: 09:00 – 19:00 Uhr

Wurzelbehandlung mit OP-Mikroskop in München (Schwabing)

Entzündet sich das sensible Weichgewebe im Zahninneren, ist der Zahn meist nur noch durch eine Wurzelbehandlung zu retten. Bei der Wurzelbehandlung müssen die Wurzelkanäle im Zahninneren vollständig von den schädlichen Bakterien befreit und antibakteriell versiegelt werden. Durch unser OP-Mikroskop können wir die Wurzelbehandlung in München (Schwabing) so komfortabel und effizient wie möglich gestalten.

Die mikroskopische Endodontie ermöglicht eine erheblich verkürzte Behandlungsdauer und verzeichnet dabei eine höhere Erfolgsquote für den Zahnerhalt. Der Grund hierfür ist, dass es bei stark gekrümmten und verzweigten Wurzelkanälen mit herkömmlichen Behandlungsmethoden nicht immer möglich ist, sämtliche Bakterien zu erfassen. Als erfahrener Zahnarzt für Wurzelbehandlung in München (Schwabing) können wir Ihren Zahn auf schonende Weise erhalten.

Wurzelbehandlung im Überblick

  • Notwendig, um entzündete Zähne zu erhalten 
  • Ziel: Entfernen der Bakterien und Versiegelung der Wurzelkanäle
  • Zugang über die Zahnkrone
  • Schonende Wurzelbehandlung mit OP-Mikroskop (mikroskopische Endodontie) 

Nach der Wurzelbehandlung wird der Zahn mit einem Inlay oder einer Krone verschlossen. Für den Zahnerhalt durch eine schonende Wurzelbehandlung mit OP-Mikroskop in München (Schwabing) sind wir jederzeit gerne zur Stelle.

Vorteile der Wurzelbehandlung mit OP-Mikroskop

Wurzelkanäle können individuell sehr unterschiedlich geformt sein und zahlreiche feine Verzweigungen aufweisen. Dieser strukturelle Aufbau von Wurzelkanälen kann mit der Mikroendodontie wesentlich genauer erfasst werden. Je genauer der Zahnarzt die Struktur des Wurzelkanals überblicken kann, desto sicherer kann er sein, bei der Wurzelbehandlung sämtliche Bakterien zu erfassen.

Mögliche Folgebehandlungen einer Zahnentzündung wie die Wurzelspitzenresektion können durch das OP-Mikroskop mit erhöhter Wahrscheinlichkeit vermieden werden. Die Kosten für die Wurzelkanalbehandlung mit Mikroskop werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen. Selbstverständlich erhalten Sie im Vorfeld einen individuellen Heil- und Kostenplan von uns.

Vereinbaren Sie einen Termin

Grundsätzlich sollte mit einer Wurzelbehandlung nicht zu lange gewartet werden, damit die Entzündung nicht zu weit in die Tiefenbereiche des Zahns vordringt. Wenn Sie einen erfahrenen Zahnarzt in München (Schwabing) für eine schonende Wurzelbehandlung mit OP-Mikroskop suchen, sind wir gerne für Sie da – Ihren Termin für die Untersuchung können Sie unter 089 – 271 276 5 und online vereinbaren.